Blog
Termine
Thome
Kontakt
Filmografie
Tagebuch
Drehbuch
Dreharbeiten
Montage
Archiv

18 Dezember



01.12.2018  
Radfahren im Dezember.
02.12.2018  
Advent, Advent ein Lichtlein brennt.

Am Nachmittag habe ich sehr lange mit einer alten Freundin in Paris telefoniert und danach mit Nicolai und Ina in Marburg.


3.12.2018   Mein Lesestoff wohl noch fast bis Weihnachten. Das Geburtstagsgeschenk von Jochen Brunow.

4.12.2018   Nach dem Radfahren schaue ich in Garten und entdecke einen Regenbogen. Das stimmt mich noch fröhlicher als ich es vorher schon war. Die Natur und ich sind im Einklang.

5.12.2018  
Blauer Himmel, kein Wind. Ein zusätzlicher Grund zum See zu fahren.

6.12.2018  
Meine Walnuss-Ernte in diesem Jahr. Wenn es nicht so trocken gewesen wäre, hätte ich bestimmt die zwanzigfache Menge geerntet, denn alle Bäume waren im Mai noch voller Walnüsse.
Ein Glück für mich, dass ich über Weihnachten eine Besucherin erwarte, die Walnüsse liebt. Sie sagt, dass sie in einem früheren Leben wahrscheinlich ein Eichhörnchen war.
7.12.2018  

Serpil Turhan schreibt mir, dass der WDR-Redakteur Werner Dütsch vor zwei Tagen gestorben ist und sagt, du darfst jedenfalls nicht so schnell sterben, du sollst 100 Jahre alt werden.
Von alleskino.de erfahre ich, dass die Filmförderungsanstalt, die Digitalisierung von neun weiteren Filmen von mir fördern wird. Dann sind bis zum Ende des nächsten Jahrs alle meine Filme als DCP verfügbar.

8.12.2018  
Gestern Abend hat es so stark geregnet, dass das Bild mrines Fernsehers zusammengebrochen ist. Der Feldweg im Wäldchen bei den Windrädern.
9.12.2018  
Gestern Abend um halb 7 Uhr sind Joya und Philipp gekommen. Es gab so viel Gesprächsstoff, dass wir mit Hilfe von 3 Flaschen Wein bis um 1 Uhr geredet haben.
Heute haben wir zu dritt einen strammen Arbeitstag. Joya hat dafür meim Frühstück einen "Dreh"-Plan gemacht. Auto ausräumem. diverse Sachen in den Speicher über dem Pferdestall hochtragen. Alle Pflanzen für den Winter in die Waschküche bringen. Das Gebiet wo die Yuccapalmen standen ist alles voller Brombeeranken.

…Birne über dem Hauseingang auswecheln…

Joyas Wohnung in Ordnung bringen. Danach fange ich an, den Auflauf zu kochen.

Er wird fast ganz aufgegessen.
10.12.2018  
Mit "Die Wurzeln des Himmels" bin ich heute fertig geworden. Manchmal war ich begeistert. Heute fange ich mit "Der Idiot" an. Ein Geburtstaggeschenk von Serpil.
11.12.2018  
Die letzte Rose aus meinem Garten. Am Samstag war es nur eine Knospe. Jetzt ist sie voll erblüht. Nach dem Radfahren fahre ich nach Berlin: Persnalausweis und Pass abholen plus zwei Arzttermine.

Ich bekomme beim Bürgeramt beides, Pass und Personalausweis. Sie behalten ihre Gültigkeit bis zum 13. November 2028. Das wäre dann bis zu einem Tag vor meinem 90. Geburtstag!
12.12.2018   Karlheinz hatte mir empfohlen, meine Augen durch seine Augenärztin untersuchrn zu lassen und einen Termin für mich bei Frau Dr. Anke Bauer gemacht. Sie hat mich unendlich gründlich untersucht und schließlich festgestellt, dass ich den "grauen Star" habe. Ich muss mich einer Katarakt-OP bei Professor Pham unterziehen.

Sie erklärt mir auf dem Monitor genau, was ein meinem Auge nicht in Ordnung ist. Da ich Professor Pham kenne, habe ich keine Angst. Sie meint, vielleicht könnte ich die OP gemeinsam mit Karlheinz machen. Karlheinz wird am 19. Januar operiert.

Karlheinz holt mich bei ihr mit seinem Auto ab. Danach essen wir zu Mittag im Restaurant "Piazza Brá".

   
   


   
   
   
   
   

   
   
   


   

   

   

   
.
   

   
   





   

   

<< >>


Besucherzaehler