Blog
Termine
Thome
Kontakt
Filmografie
Tagebuch
Drehbuch
Dreharbeiten
Montage
Archiv

01 August






01.08.20  
Gestern Abend um 21.01 Uhr der Sonnenuntergang. Für Micaëla in Paris.

Diese Büsche am Radweg habe ich bisher für Weißdorn gehalten, aber es ist Gewöhnlicher Schneeball.

Ich mache Ordnung an meinem Hauseingang, denn die Königskerzen sind inzwischen verblüht

Da ich heute morgen mit Dostojewskis "Karamasow" fertig geworden bin, kommt jetzt dieser Charles Dickens dran.
Für das Lesen am Nachmittag bekomme ich heute den zweiten Teil der Millenium-Trilogie.
Ewas später muss ich im Garten einen Schlauch austauschen, denn der bisherige hatte urplötzlich ein Leck. Wenn Micaëla wieder zu mir kommt, muss die Wasserversorgung unserer Pflanzen funktionieren.
02.08.20  
An einigen Blättern des Wilden Weins kündigt sich schon der Herbst an.
03.08.20  
Die runden Strohballen scheinen vom Regen gestern auseinandergefallen zu sein.

Dieser Baumpilz wächst sichtbar von Tag zu Tag.
04.08.20  
Gestern Abend. Nach der Tagesschau.






05.08.20  


Gestern Abend. Golden hour. Mit meinem iPad fotografiert.






Ein kleines Feuer in meinem Garten.

Das Foto mit Belmondo und Jean Seeberg habe ich in letzter Minute vor dem Feuer gerettet.
06.08.20  
Am Dorfteich.

Reflexion der roten Vorhänge in meinem Fenster.

Weitere Strohballen werden abgefahren.
07.08.20  
Gestern Abend beim Pflanzen Wässern.

Heute Nacht. Den Vollmond vor 4 Tagen habe ich leider verschlafen.

Ich werde mit dem zweiten Band der Millenium-Trilogie fertig und am Ende bin ich fast atemlos vor Spannung und empfinde auch etwas Bewunderung. Jetzt kann ich Micaëla, die sie mir empfohlen hat, verstehen. Gott sei Dank wurde mir gestern Abend noch dieser dritte Band geliefert..
08.08.20  
Gestern Abend beim Pflanzenwässern.



Heute morgen, beschienen von Sonne und Mond, fahre ich zu den Windrädern.
09.08.20  


Gestern Abend in meinem Garten. Jochen Brunow schickt mir, inspiriert durch meine Sonnenuntergangsfotos, ein Sonnenaufgangsfoto aus Sardinien. Das inspiririert mich wiederum heute morgen, Fotos vom Sonnenaufgang zu machen. Das habe ich zumletzten Mal mit Micaëla im Mai 2019 gemacht.



Mittagessen in der Fläminhexe.




10.08.20  
Auf Besuch in Berlin. Hier in meiner Wohnung ist es wunderbar kühl.
Um die Mittagszeit hat die Temperatur zwischen 19 und 37 Grad geschwankt. Kaum bin ich am Nachmittag zurück auf meinem Bauernhof stürzen sich Fliegen auf mich. Jetzt muss ich sie alle wieder töten.

Beim Radfahren sehe ich an dieser Pfütze, dass es auch hier stark geregnet hat, das heißt heute muss ich keine Blumen gießen.
11.08.20  
Ich denke, wenn es im Zimmer dunkel ist, ist es weniger heiß.

Leider bin ich weder eine Rose…

…noch eine Geranie.

Sauerampferblüte in der Abendsonne
12.08.20  
Der Mond heute Morgen. Die Sternschnuppen habe ich gestern Nacht leider nicht gesehen, obwohl ich draußen lange im Garten mit vorbereiteter Kamera und Stativ im Dunkeln herumgetappst bin.

Beim Radfahren fällt mir heute Morgen dieser Baum und seine ungewöhnlich langen Seitentriebe ins Auge. Mit der App PictureThis identifiziere ich ihn als Eschen-Ahorn.

Bei einem Ahorn in meinem Garten sorgt indessen die Hitze und die Kraft der Sonne dafür, dass mehr und mehr Blätter vertrocknen.

Eine neue Dahlie ist heute aufgeblüht.
13.08.20  
Gestern Abend beim Wässern meiner Weißdornpflanzen.

Heute Morgen um 7.19 Uhr. Die Sonne scheint und es regnet. Der Schulbus hat gerade die Kinder aus Niendorf abgeholt.



Beim Radfahren fängt es an zu Nieseln und ein Helikopter fliegt über mich weg.
   
   
   
   
     
   
     
   
     
   
     
     
     
     
     
     
     
     

<< >>


Besucherzaehler
!-- Default Statcounter code for CompanySite http//www.moana.de -->